Besuch beim Fraunhofer IAF

In der letzten Wahlkreiswoche war ich beim Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik (IAF) zu einem persönlichen Gespräch mit dem Geschäftsführenden Institutsleiter Prof. Dr. Rüdiger Quay und einer Führung durch den Reinraum des Instituts eingeladen. Zentrale Themen des Besuchs waren der »European Chips Act« und die Erforschung klimaneutraler Technologien zur Überwindung der anhaltenden Energiekrise.


Derzeit erleben wir, welche Risiken mit asymmetrischen Abhängigkeiten in globalen #Lieferketten einhergehen. Die Stärkung von Forschung, Entwicklung und Produktion in Europa in Schlüsselbranchen wie der Halbleitertechnologien hat für uns eine große Priorität und ich setze mich dafür ein, dass wir damit zügig vorankommen und ausreichende finanzielle Mittel zur Verfügung stellen. Umso mehr freue ich mich, dass mit dem Fraunhofer IAF in meinem Wahlkreis wichtige Innovationen etwa bei der Hochfrequenzelektronik entstehen und dabei auch die Frage einer klimafreundlichen Digitalisierung eine zentrale Rolle spielt.

Bei einer Führung durch den Reinraum gibt es einen Einblick in die Fertigung von Halbleiterchips, © Fraunhofer IAF