Über mich

Geboren wurde ich am 20. März 1995 in Baden-Baden und verbrachte meine Schulzeit in Mainz und Baden-Baden. Zum Studium der Politikwissenschaft und Anglistik/Amerikanistik zog es mich ins wunderschön gelegene und lebendige Freiburg. Mein Studium habe ich über Jahre hinweg selbst finanziert, unter anderem als Mitarbeiterin der ehemaligen Freiburger Bundestagsabgeordneten Kerstin Andreae. Dabei konnte ich Einblicke in die Arbeitsweise des Deutschen Bundestags gewinnen und die engagierte und vielseitige Wahlkreisarbeit von Kerstin Andreae mitgestalten. Seit dem Ausscheiden von Kerstin Andreae aus dem Bundestag 2019 bin ich Referentin im Wahlkreisbüro des Offenburger Landagsabgeordneten Thomas Marwein.

Ein wichtiger Teil meines Studiums war ein Lehrforschungsaufenthalt in Indonesien, bei dem ich mich mit Islam und Islamismus in Südostasien auseinandergesetzt habe. Die internationale Politik war immer mein Schwerpunktbereich. Zuletzt habe ich meinen Masterabschluss in Politikwissenschaft mit einer Arbeit zum Thema „Internationale Handelsregeln im Spannungsfeld zwischen Protektionismus und Klimakrise“ erworben.

Seit 2013 bin ich bei den Grünen aktiv, zunächst als Sprecherin der Grünen Jugend Freiburg und seit 2016 im Freiburger Kreisvorstand. Von 2018-2021 war ich Kreisvorsitzende der Freiburger Grünen – ein Amt, in dem ich die erfolgreichen Wahlkämpfe zur Kommunal- und Europawahl 2019 und Landtagswahl 2021 verantworten und den beeindruckenden Wachstumsprozess unserer Partei mitgestalten durfte – und gelernt habe, Entscheidungen zu treffen, Interessen auszugleichen und Mehrheiten zu organisieren.

Seit Anfang 2019 bin ich zudem Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Europa und seit September 2019 Mitglied im Landesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg. Dabei habe ich unter anderem an unserem Landtagswahlprogramm mitgewirkt und an den Koalitionsverhandlungen nach der Landtagswahl 2021 teilgenommen.

Ein wichtiges Ziel für mich ist es, jungen Menschen eine Stimme in der Politik zu geben. Denn ob bei der europäischen Zusammenarbeit, beim Klimaschutz, bei der Digitalisierung oder der Rente: Die Bundesregierung muss endlich aus dem Tiefschlaf erwachen und die Grundlagen unseres Wohlstands auch für die Zukunft sichern. Dafür sind alle Generationen gefragt. Die Verantwortung, die junge Menschen in der Gesellschaft übernehmen, sollten wir ihnen daher auch in der Politik zutrauen.

Bewerbung für den Landesvorstand 2019

Bewerbung für die Landesliste