Herzlich willkommen!

seit Herbst 2021 vertrete ich als direkt gewählte Bundestagsabgeordnete den Wahlkreis Freiburg im Deutschen Bundestag. Dort setze ich mich für unsere Region ein und für Themen, die für unsere Zukunft wegweisend sind: Für konsequenten Klimaschutz, für ein geeintes Europa, für eine innovative Wirtschaft, sowie für starke Kommunen und umweltfreundliche Mobilitätsangebote in der Stadt wie auf dem Land.

Im Bundestag liegt mein Schwerpunkt auf meiner Mitgliedschaft im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union. Als Sprecherin für Europa-Politik vertrete ich dort wie in der Öffentlichkeit die Position meiner Fraktion. Zudem arbeite ich auch als Mitglied im Vorstand der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung an grenzüberschreitenden Fragen und Projekten im Herzen Europas – vom Schienenverkehr bis hin zur Kooperation im Gesundheits- und Forschungsbereich.

Als stellvertretendes Mitglied im Wirtschaftsausschuss verbinde ich meine europapolitischen Schwerpunkte mit ökonomischen Themen, dazu zählt insbesondere eine klimafreundliche Industrie- und Handelspolitik. Als stellvertretendes Mitglied im Petitionsausschuss engagiere ich mich für einen regen Austausch mit der Zivilgesellschaft, eine starke politische Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und nicht zuletzt für eine Stärkung unserer Demokratie in Deutschland.

Wenn Sie ein Anliegen haben, nehmen Sie gern Kontakt mit mir auf! Ich freue mich auch, wenn Sie mir bei Twitter oder Instagram folgen.

Herzliche Grüße, Ihre Chantal Kopf

Aktuelles

Zum Blog-Archiv

Twitter

Sollten wir die Ukraine trotz bei uns steigender Energiepreise weiterhin unterstützen?

Ja: 74% (+3)
Nein: 20%

Änderungen zu August 2022

via @ZDFheute / FG Wahlen, 1355 tel. Befragte (27.-29.09.2022)

Die Pseudo-Referenden sind eine Farce und kein Job ist so nutzlos, wie der von russ. "Wahlhelfern". Es geht um Landraub. Auch die weiteren Vorbereitungen sind deutlich: #Putin mobilisiert Infanterie und keine Verhandlungsdelegation. #StandWithUkraine https://www.gruene-bundestag.de/presse/pressemitteilungen/robin-wagener-russischer-landraub-ist-wiederholter-voelkerrechtsbruch